Trogbeute mit Rundrähmchen

529,00 

Anleitung

Die Gündung von einem Bienenstock (Schwarm)

Entfernen Sie alle Rähmchen von dem Bienenstock und lassen Sie an der Position des neunten Rähmchens das Schied stehen. Logieren Sie den Schwarm in die geöffnete Beute oder lassen Sie diesen über ein angelegtes Brett durchs Flugloch einlaufen. Setzen Sie die ersten 8 Rähmchen so vorsichtig wie möglich ein und schließen Sie den Bienenstock. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn nicht alle Bienen im Bienenstock sind. Sie werden dank des Pheromons der Königin den Weg zum Bienenstock finden. Innerhalb einer Stunde sollte sich der Schwarm um die Königin vereint haben. Den einloggierten Schwarm mittels erhältlicher Futtervorrichtung am besten mit Invertfutter füttern.

Die Bedienung der Trogbeute

In unserer Trogbeute vergrößert oder verkleinert sich der Raum für Bienen durch Bewegen des mitgelieferten Schiedes. Der Varroa-Boden dient nicht nur zur Überwachung, sondern auch zur Belüftung – im Sommer geöffnet, im Winter geschlossen.

Die Rähmchen

Unsere speziellen Rundrähmchen lassen sich leicht nach unten drehen.

  • Führen Sie einfach einen schmalen Mittelwandstreifen in das Rähmchen ein. Um die Wabe vollständig auszubauen, kann das Rähmchen um 180°gedreht werden.

Unsere Rundrähmchen können auch in der Honigschleuder geschleudert werden. Die Breite des Kassetten in der Scheluder müssen mindestens 32 cm sein.

Nur noch 1 vorrätig

Rabattstaffelung

Bestellmenge Preis
1 - 2 529,00 
3 - 4 519,00 
5+ 499,00 
Artikelnummer: 4272 Kategorien: ,